Es gibt mehr!

Es gibt mehr!

Vorbereitungstreffen in Nykobing für einen deutsch-dänischen Schüleraustausch im Oktober 2016.  Es ist das erste von drei geplanten Mikroprojekten von „Es gibt mehr!“

 

Die Initiative Mehrsprachigkeit e.V. nimmt am kultKIT-Projekt der INTERREG-Programmregion teil und plant mit ihrem dänischen Partner, den Ungdomsskolen Guldborgsund, einen deutsch-dänischen Schüleraustausch.
Die Hansestadt Lübeck unterstützt unser Vorhaben als eine von zehn beteiligten Kommunen in der Grenzregion (5 deutsche, 5 dänische Kommunen).

 

Mobilität in meiner neuen Stadt. Ein Schritt mehr Sicherheit!

[Foto: LN-online]
[Quelle: LN-online]

 

Die Initiative Mehrsprachigkeit e.V. und das IQSH werden als Kooperationspartner die sprachlichen Hürden der Jugendlichen abbauen, das Projekt kontinuierlich interkulturell und sprachlich unterstützen und den Eltern beratend zur Seite stehen.

 

Seit September 2015 führen die Johanniter Lübeck das tolle Projekt „Mobilität in meiner neuen Stadt. Ein Schritt mehr Sicherheit!“ mit Schülern einer DaZ-Klasse der Holstentor-Gemeinschaftsschule durch. Die Initiative Mehrsprachigkeit e.V. und das IQSH sind Kooperationspartner des Projektes und unterstützen das Projekt interkulturell und sprachlich. Unterstützung erhält das Projekt auch von der Lübecker Polizei.

Im Dezember gab es einen Pressetermin, der von zahlreichen Print- und Fernsehjournalisten wahrgenommen wurde. Auch Herr Senator Möller informierte sich vor Ort über das Projekt. Filip Krubeck ließ sich von den vielen Kameras nicht aus der Ruhe bringen und stellte gemeinsam mit den wunderbaren Schülern das Projekt anschaulich vor.

RTL und die Lübecker Nachrichten haben darüber jeweils berichtet.